Sporttage 2014 vom 20. bis 22. Juni - Ergebnisse und Platzierungen

Freitag, 20.06.

Der Freitag startete wieder traditionell mit den Ballspielen.
Die Prellballer starteten unter der Leitung von Willi Siemers in der Turnhalle. Im Anschluss wurde dann noch gegrillt und die Siegerehrung fand auf dem Sportplatz statt.

Auf dem Sportplatz ging es um 18 Uhr mit weiteren Turnieren los.
Beim Erwachsenenvölkerball traten gemischte Frauen-/Männer-Mannschaften an und ermittelten unter der Leitung von Rita Schemel einen Sieger.
Beim Kindervölkerball waren fünf Mannschaften dabei, aus denen die Sieger ermittelt wurden.

Viele Mannschaften waren auch dieses Jahr wieder beim Menschenkickerturnier dabei, aus denen jeweils ein Sieger bei den Frauen und ein Sieger bei den Männern ermittelt wurde. Das Turnier wurde organisiert und wurde geleitet von Jens Friebe.
Das Beachvolleyballturnier wurde auf dem Beachplatz des Sportplatzes von Cord Strahmann ausgerichtet.

Samstag, 21.06.

Der Samstag startete um 13.30 Uhr auf dem Sportplatz mit den alljährlichen Vereinsmeisterschaften. Mit den zahlreichen Helfern und Wettkampfrichtern konnten die Wettkämpfe ermöglicht werden.

Um die Technik und Auswertung kümmerten sie Kurt Klawitter und Joachim Plüschke, zusammen ermittelten sie die diesjährigen Vereinsmeister.

Die Vereinsmeister 2014, weiblich :

1. Meike Oltrogge  mit 319, 80 Punkten
2. Finja Plüschke mit 223,18 Punkten
3. Lene Müller mit 185,80 Punkten
4. Luisa Immoor mit 185,40 Punkten
5. Miriam Blockhaus mit 183,00 Punkten
6. Melanie Klußmeyer mit 182,40 Punkten
7. Greta Sofie Müller mit 181,53 Punkten
8. Rebecca Müller  mit 179,60 Punkten
9. Nele Friebe mit 178,50 Punkten
10. Ylvi Panke mit 173,50 Punkten

 

Die Vereinsmeister 2014, männlich :

1. Tobias Schröder mit 351,80 Punkten
2. Finn Müller mit 331,30 Punkten
3. Eric Rottmann mit 223,20 Punkten
4. Timon Siems mit 217,00 Punkten
5. Thore Immoor mit 215,63 Punkten
6. Ehler Stöver sen. mit 215,50 Punkten
7. Heinrich Friebe mit 208,20 Punkten
8. Wolfram Ziegenhorn mit 206,00 Punkten
9. Ehler Stöver jun. mit 197,80 Punkten
10. Kevin von der Behrens mit 192,53 Punkten

Nach den Vereinsmeisterschaften ging es dann mit den Spielen ohne Grenzen weiter. Die Spielen haben sich wie jedes Jahr Petra Müller und Petra Oltrogge ausgedacht. In acht verschiedenen Spielen mussten dann die 12 Mannschaften mit 4-6 Spielern ihr Können unter Beweis stellen. Auf dem 1. Platz stand dann am Ende die Andy GmbH.

Nach den Siegerehrungen ging es dann auf das Zelt, um das Deutschlandspiel auf der Leinwand mitzuverfolgen.
Danach wurde dann bis spät in die Nacht zur Musik getanzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MTV Schweringen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.